MEHR
NACHHALTIGKEIT

Mit unserer AGENDA 2030 orientieren wir uns als SER-Unternehmensgruppe klar an den übergeordneten Zielen der Vereinten Nationen.
Daraus haben wir die für uns wesentlichen Handlungsfelder analysiert.

Klima- und Ressourcenschutz sind unsere Schwerpunkte mit denen wir einen Beitrag leisten, um die globale Erderwärmung unter 1,5 Grad zu halten.

Die Baustoffrecyclingbranche hat ein beachtliches Potenzial zur Reduktion der CO2-Emissionen.
Deshalb werden wir mit unserer Strategie „…MEHR Nachhaltigkeit“ ein Zeichen setzen und damit unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis unseres nachhaltigen Unternehmenserfolgs

Herbert Röger

geschäftsführende Gesellschafter

Ein weiterer Schritt in Richtung klimafreundliches Unternehmen

Mit der Auszeichnung „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ der Umwelttechnik Baden-Württemberg haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein für die SER-Unternehmensgruppe in Richtung …Mehr Nachhaltigkeit erreicht.

Die Auszeichnung knüpft an unseren bisherigen Erfolg, den Lieferantenaward der Deutschen Bahn für die Kategorie „Umwelt“ an und wir können mit Stolz sagen: 

„Unsere RC-Gesteinskörnungen sind um das 3,5-Fache klimafreundlicher als der Einsatz von Primärbaustoffen.“

Wir reduzieren mit unserer Gleisschotterwaschanlage nicht nur C02-Emissionen, sondern vermindern den Landschaftsverbrauch durch Recycling.
Damit schonen wir mit unserem Beitrag nicht nur aktiv Ressourcen, sondern fördern den Grundgedanken der Kreislaufwirtschaft in unserer Region.

Sämtliche Maßnahmen aus der Vergangenheit, wie der Neubau der Gleisschotterwaschanlage, die Umrüstung auf elektrisch betriebene Antriebsmotoren sowie der Bau der Gleisanlage in der Lichtenbergerstr. spielen in diesen Erfolg mit ein.

Unser Ziel ist es, gemeinsam …Mehr Nachhaltigkeit in der Bauwirtschaft zu erreichen und den Einsatz von Sekundärbaustoffen weiter zu fördern.

…MEHR NACHHALTIGKEIT

bedeutet für uns… klare Orientierung an den übergeordneten Zielen der Vereinten Nationen. Die SDGs (Sustainable Development Goals) dienen uns als Ankerpunkt um Maßnahmen und Ziele für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung sicherzustellen.
Wir identifizieren uns als Unternehmensgruppe mit den für uns besonders wichtigen SDGs und richten nach diesen unsere täglichen Maßnahmen und Unternehmensentwicklung aus.

Mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen wir das Ziel…

Die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen vorantreiben, die Logistik auf der Straße,
der Schiene und mit der Binnenschifffahrt weitgehend CO2-optimiert durchzuführen, aus dem
mineralischen Rückbaumaterial wieder verwertbare Baustoffe herzustellen, alle unsere
Geschäftsprozesse sozial zu gestalten, ein nachhaltiges Kostenmanagement zu pflegen und
systematisch mit einem Nachfolgemanagement den Bestand des Unternehmens zu sichern.